Von Beeren, Schoten und Knöllchen

Da die Winde heute anscheinend schlecht stehen oder die Internetgötter es nicht gut meinen und das Internet nicht wirklich so möchte wie es eigentlich sollte... werde ich es heute bei einem kleinen Eintragsquickie belassen.

 

Auch wenn ich zukünftig diese Fahrten und Einkäufe in Konsumtempel so weit es geht umgehen möchte, so ist es gerade jetzt in der Anfangszeit oft noch die beste Lösung für den Auf- und Ausbau des Haus und Gartens. So begrüße ich ab heute folgende neue Mitbewohner botanischer Natur, die nun darauf warten in den Boden gepflanzt zu werden:

 

Kartoffeln "Rosara"

Zwiebeln "Rote Karmen"

Zwiebeln "Stuttgarter Riesen"

Himbeere "Elida"

Himbeere "Rubus Idaeus"

Brombeere "Rubus Fruticosus"

Schwarze Johnannesbeere "Ribes Nigrum"

Botanische Neuzugänge
Botanische Neuzugänge

Bei den Himbeeren habe ich mich einmal für eine frühe Sorte und eine späte entschieden. Auf jeden Fall sollte mein persönlicher Bedarf an Beeren allgemein mit frischen von Juni bis Oktober somit gedeckt sein. Wir werden beobachten, wie sich die Neuankömmlinge entwickeln...

 

lg Heiko


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
der AUSSTEIGER
der AUSSTEIGER Logo
dA @ YouTube

Willst Du alle News als Erster erfahren?

Trage Dich in den Email-Verteiler ein

Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB